Logo explorhino Schülerlabor

Ein einzigartiges Kooperationsmodell macht Schule

 

Das Erleben des Alltags ist vor allem bei Kindern noch ganzheitlich. Erst mit dem Erwachsen werden füllen sich allmählich Schubladen im Denken. Darum haben der Sportverein MTV, das Theater und die Musikschule der Stadt Aalen und die Forscherwerkstatt explorhino der Hochschule Aalen sich zusammengetan und starten im kommenden Schuljahr einen gemeinsamen Kurs für Dritt- und Viertklässler. Die Reinhard-von-Koenig-Schule in Fachsenfeld nimmt als erste Aalener Schule an diesem einzigartigen Pilotprojekt teil und intergriert es im Schuljahr 2017/18 in den Ganztagesschulbetrieb. Die Stadt Aalen unterstützt das Vorhaben finanziell. Bürgermeister Karl-Heinz Ehrmann sieht das Projekt als ein Experiment: Man werde sehen, ob und wie es funktioniere, um es dann möglicherweise auszubauen - so seine Einschätzung.

In vierteljährlichem Wechsel wird zunächst geforscht und experimentiert, dann werden unterschiedliche Sportarten ausprobiert. Im zweiten Halbjahr steht ein Theaterprojekt auf dem Programm und ein Instrumentenkarussell der Musikschule.  Alle vier Kompetenzen spielen in der Entwicklung eines Kindes eine wichtige Rolle.  Daher sehen die vier Partner dieses Ganztagsangebot als eine Einheit. Themen wie Freundschaft, Ängste überwinden, Himmel und Hände, ich und du werden sich mit jeweils eigenen Blickwinkeln durch alle vier Kurseinheiten ziehen. Ziel ist es, dass die teilnehmenden Kinder ihre Talente entdecken und gleichzeitig die Vernetzung alles erlebens erfahren.


Newsletter

Wollt ihr per E-Mail über neue Kurse informiert werden?
Wer in den Newsletter aufgenommen werden möchte, der schreibt an
explorhino@hs-aalen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen