Logo explorhino Schülerlabor

Von der Schule zum Beruf oder Studium...


Eine zentrale Aufgabe des explorhino Schülerlabors an der Hochschule Aalen ist es, den Übergang von der Schule zum Beruf oder Studium mitzugestalten und die Berufsbilder zu vermitteln. Dafür arbeiten wir Hand in Hand mit der Studienberatung der Hochschule, BBQ/Südwestmetall, einzelnen Unternehmen und weiteren Partnern.

Teilweise können sich die Schülerinnen und Schüler selber anmelden, teilweise ist eine Buchung des Angebots nur Gruppen oder Schulklassen über die Schule möglich.

Prinzipiell verbinden wir den Besuch einer Schulklasse der Sekundarstufe - zu welchem Thema auch immer - mit einem Einblick in das Studium und in damit verbundene Berufe.

 

BerufsorientierungStudienorientierung SchülerstudiumProjekttage 

BORS/BOGYTag der TechnikGirls' DayHochschulcamps

 

 

Berufsorientierung

Jede Gruppe, die zu einem Schulklassenkurs kommt, der den Besuch eines Hochschullabors einschließt, erhält automatisch Einblick in Forschung und Entwicklung und in damit verbundene Berufsbilder unterschiedlicher Ingenieurberufe.

 

leichtbau1 440x293Forschung und Entwicklung im Rollenspiel erleben

Zielgruppe: Schulklassen Klasse 8 bis 11 oder Gruppen mit mindestens 12 Teilnehmern
Dauer: einen ganzen Tag an der Hochschule oder 6-8 Schulstunden (je nach Vorwissen) in der Schule.

Wir begeben uns in das Jahr 2050, wo Windräder nicht mehr aktuell sind und Windkraft anderweitig in mechanische Energie umgesetzt wird. Die Schüler nehmen Teil an einem Wettbewerb zum Bau eines Leichtbau-Winddrachen. Welche Firma gibt das beste Angebot ab?
Unser Planspiel "Leichtbau"  für Klasse 8 bis 11 lässt die Schülerinnen und Schüler in einem fächerübergreifenden Rollenspiel den Produktentwicklungsprozess von der Auftragsvergabe bis zur Auslieferung des fertigen Produktes erleben. Weiterhin geht es um nachhaltige Entwicklung, Ressourcenverantwortung, wirtschaftliches Planen, technisches Zeichnen, Konstruktion, Präsentation und Teamarbeit. Für jeden Teilaspekt werden Spielpunkte gesammelt.
Ergänzend kann an der Hochschule Aalen ein Hochschullabor zum Thema Leichtbau besichtigt werden.

Das Planspiel darf auch ausgeliehen werden. Das Material ist versandfertig verpackt. Es enthält sämtliche Materialien für den Bau des Drachens, Präsentationen zur Leichtbau-Philospophie und zu technischem Zeichnen, sowie Schüler- und Lehrerhandbücher und eine Tabelle zur computergestützten Spielauswertung.

 

 

2017 studienorientierung 1 440x318 Studienorientierung


Studienorientierung kann mit jedem Besuch eines explorhino-Angebots an der Hochschule kombiniert werden. Bitte geben Sie einfach bei der Buchung den Wunsch nach Studienorientierung mit an.

Weitere Angebote der Hochschule Aalen
zur Studienorientierung

Schülerstudium

2017 schuelerstudium 440x318Vorlesungen besuchen, Prüfungen schreiben -
schon während der Schulzeit!

Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, an ausgewählten Lehrveranstaltungen der Hochschule Aalen teilzunehmen und auf Wunsch auch Prüfungen abzulegen. Dadurch können erste Erfahrungen im Hinblick auf ein späteres Studium gesammelt werden, gleichzeitig ist ein Lernen auf hohem Niveau gewährleistet.
Für das Schuljahr 2017/18 sind neben der Teilnahme an den Vorlesungen auch Begleitveranstaltungen für Schülerstudent/innen geplant, u.a. ein Meet and Greet mit Studierenden der Hochschule.

Informationen und Termine für ein Erstgespräch erhalten Sie über die
Zentrale Studienberatung der Hochschule Aalen:
Miriam Bischoff
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
07361/ 576 - 2125
hs-aalen.de/studienberatung

 

 

2017 optik oberstufe 440x319 Projekttage für Schülergruppen



An Projekttagen können kleinere Schülergruppen tiefere Einblicke in die Studiengänge und Forschungen an der Hochschule Aalen bekommen. Schulen, die Interesse an der Durchführung eines Projekttages an der Hochschule haben, schreiben bitte eine Mail oder melden sich telefonisch bei explorhino.

 

BORS/BOGY

 

Während des Semesters gibt die Hochschule BORS- oder BOGY-Praktikanten einen Einblick in die Forschungsfelder des Ingenieurwesens. Die Schülerinnen und Schüler haben so die Gelegenheit, in mehrere Themengebiete hereinzuschnuppern. Interessierte Schülerinnen und Schüler schreiben bitte eine Bewerbung mit Angabe der gewünschten Richtungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

In Prüfungszeiten und vorlesungsfreien Zeiten (Februar/März und Juli bis Mitte Oktober) sind leider keine Praktika möglich.

 

 

 

2017 tag der technik galerie 440x312Tag der Technik


Der Tag der Technik will Jugendlichen der Klassenstufen 8 bis 11 aufzeigen, wie facettenreich Technik ist. Er findet in Kooperation mit BBQ/Südwestmetall am selben Tag wie der Tag der offenen Tür an der Hochschule statt. Nach der Begrüßung und einer allgemeinen Berufs- und Studieninformation werden die Jugendlichen exklusiv in Kleingruppen an vorbereitete Stationen unterschiedlicher Studiengänge und Unternehmen geführt. Ab 13 Uhr geht der Tag der Technik in den öffentlichen, für jedermann zugänglichen Tag der offenen Tür der Hochschule Aalen über. Die Jugendlichen sind eingeladen, zu bleiben und weitere Stationen ihrer Wahl zu besichtigen.

Termine: 08.06.2018 und 24.05.2019
Zeit: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr, anschließend öffentlich
Anmeldung: Wir bitten um Sammelanmeldung aller interessierten Schülerinnen und Schüler einer Schule per Mail durch die Lehrer.

 

 

1707maedchen chemie 440x318 Girls’ Day

Der Girls’ Day hilft den Schulen, das Leitbild der Berufsorientierung umzusetzen. Am Girls’ Day sind bundesweit alle Mädchen ab Klasse 5 eingeladen, in die MINT-Berufe hineinzuschnuppern. Sie werden an diesem Tag durch die Schulleitung von der Schule freigestellt.

An der Hochschule laufen am Girls’ Day mehrere Kurse für verschiedene Altersgruppen, in denen die Mädchen MINT-mäßig zupacken dürfen. Diese explorhino Girls’ Day-Angebote werden ab Mitte März auf die Internetseite girls-day.de gestellt. Dort ist dann auch direkt die Anmeldung vorgesehen.

 

 

2017 materialografie 440x318Hochschulcamps für Jugendliche


Alljährlich haben Jungs und Mädchen in getrennten Gruppen die Möglichkeit, sich in verschiedenen Fachrichtungen der Hochschule auszuprobieren. Es sind jedes Jahr andere Studiengänge und Labore, die ein abwechslungsreiches Programm zusammenstellen. Das Wichtigste: die Teilnehmenden legen selber Hand an und erfahren so, welcher Fachbereich ihnen besonders liegt.
In den Pausen und abends trifft man sich zu Gruppenspielen, Lagerfeuer und Spaß-Experimenten. Übernachtet wird in der Jugendherberge.

Die Hochschucamps finden immer in den letzten beiden Wochen der Sommerferien statt: Für die Jungs in der vorletzten, für die Mädchen in der letzten Woche (siehe Veranstaltungskalender).

Alter: 13 bis 16 Jahre, die 7. Klasse sollte abgeschlossen sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen