Logo explorhino Schülerlabor

Entdecke einen Schatz!

logo geo park

 
Die Schwäbische Alb ist reich an Kulturschätzen, die in der einzigartigen Geologie begründet sind. Darum wurde sie zum UNESCO Geopark ernannt. Sie kennenzulernen und zu erforschen ist ein neuer Bereich in explorhino. In Zusammenarbeit mit dem UNESCO Geopark Schwäbische Alb und lokalen Akteuren wie dem Urweltmuseum Aalen hält explorhino Geo Angebote für Schulklassen, Kindergeburtstage, Familien und Ferienprogramme bereit.

explorhino Geo auf einen Blick

 

Die Schwäbische Alb aus der Vogelperspektive / Klasse 4 - 13

Die Geologie, die Niederschläge, die Besiedlung - wie entstanden die Zeugenberge, wo verlaufen die Straßen, wie ziehen die Wolken, wo siedelt sich die Industrie an? Unter einer Vielzahl von Fragestellungen können die Besucher des Science Centers die Schwäbische Alb in Projektion auf einem großen Relief bestaunen. Es gibt viel zu entdecken. Nehmen Sie sich die Zeit, bei einem Besuch des Science Centers die Geschichte und Gegenwart der Schwäbischen Alb zu bewundern.

Auskunft über die Öffnungszeiten und Eintrittspreise erhalten Besucher auf science-center.explorhino.de.

 

Vom Kalkstein zur Zahnpasta / Klasse 3 - 9zahnpasta

Auf der Schwäbischen Alb begegnet er uns überall: Kalkstein. Doch wo kommt er her? Was ist Kalk, wie ist er entstanden und wozu wird er gebraucht? In Experimenten finden die Schüler/-innen Antworten auf diese Fragen. Als eine Anwendung stellen sie eigene Zahnpasta her – und jeder kann sich seine eigene Mischung in die Tube füllen und mitnehmen! Da wird das Zähneputzen plötzlich interessant! Wie immer bei explorhino werden die Inhalte und Experimente der angemeldeten Klassenstufe entsprechend angepasst.

Dauer: 1,5 - 3 Stunden

Bildungsplanbezug: Sek. 1, Geo, 3.1.1.2 (1); G, Geo, 3.3.1.2 (3); Sek. 1, Ch, 3.2.2.1 (4),(6),(8)

 

Die Schwäbische Alb in der Flasche / Klasse 3 - 8

Im explorhino Science Center können wir die Schwäbische Alb in Projektion auf einem großen Relief eindrucksvoll als Ganzes überblicken und erfassen.

Die durch endogene und exogene Prozesse gebildeten charakteristischen Oberflächenformen dieser Landschaft sind geprägt von ihrer speziellen Geologie. Warum ist das so? Wir erforschen mit physikalischen und chemischen Experimenten die Eigenschaften der Schichten im Untergrund und packen die Alb in die Flasche. Jeder/e Schüler/in fertigt so ein eigenes kleines Modell der Schwäbischen Alb und erfährt ganz nebenbei die spannende Geschichte ihrer Genese.

Dauer: 2 - 3 Stunden

Bildungsplanbezug: Sek. 1, Geo, 3.1.1.2, 3.1.5.1; G, Geo, 3.3.1.2

 

Ausflugsziel Schwäbische Alb
kinder steinbruch

Wenn wir über die Schwäbische Alb wandern, begegnen uns blau schimmernde Karstquellen, Dolinen, geheimnisvolle Trockentäler und Zeugenberge, ja selbst Meteoritenkrater und Vulkanschlote oder Spuren der früheren Bewohner wie der Limes oder die Eiszeitkunst lassen sich entdecken. Doch das ist nur ein Teil der geologischen Schätze. Unter unseren Füßen erschließt sich in den Karsthöhlen und in Stollen zwischen Tropfsteinen und Makkaronis eine weitere faszinierende Welt. Fossilien lassen sich in Steinbrüchen finden und in Museen bewundern. Wenn Sie einen Ausflug zu den einmaligen Zielen der Schwäbischen Alb planen, beraten wir Sie gerne, helfen bei der Ausarbeitung der Route und/oder begleiten ihre Gruppe fachkundig.

Hinweis: explorhino Geo übernimmt allein die fachliche Begleitung, die Gesamtorganisation und Verantwortung bleibt bei der Schule.

Bildungsplanbezug: Sek. 1, Geo, 3.1.1.2 (1); Beispielcurriculum Kl.5/6; Sek. 2, Geo, 3.5.2.1

 

Was uns die Steine erzählen / Klasse 3 - 13

Bei dieser Einführung in die Gesteinskunde lernen die Schüler/-innen den natürlichen Kreislauf der Gesteine (Sedimente-Magmatite-Metamorphite) kennen. Anhand von regionalen und importierten Beispielen lernen sie bei einem Stadtspaziergang die verbauten Natursteine kennen und nehmen sie unter die Lupe. Sie erkennen Verwendung, Eigenschaften und charakteristische Verwitterungsformen der Gesteine. Darauf aufbauend können die Schüler/-innen eine eigene Gesteinsführung ausarbeiten.

Dauer: 1,5 - 3 Stunden

Bildungsplanbezug: G, Geo, 3.3.1.2 (3), 3.5.2.1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen